GEDENKKONZERT ZUM 170. TODESTAG VON FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY

Am 4. November 1847 starb Felix Mendelssohn Bartholdy. Unserer Gemeinde ist er dadurch verbunden, dass er und seine Frau Cécile Jeanrenaud ihre fünf Kinder vom Pfarrer der Gemeinde taufen ließen

Zu seinem 170. Todestag veranstaltet der Verein Leipziger Romantik e.V. (vormals Richard Wagner Gesellschaft Leipzig — 2013 e.V) ein Konzert in unserer Kirche. In diesem moderierten Gedenkkonzert am Samstag, 04. November, 19.30 Uhr erklingen die Stücke, die auch zu seinem Begräbnis 1847 gespielt wurden.

 

Ausführende sind:
Mendelssohnorchester Leipzig – Leitung David Timm
Kantorei der Evangelisch Reformierten Kirche zu Leipzig 
David Timm, Klavier und Orgel
Carolin Masur, Mezzosopran
Axel Thielmann, Sprecher

 

Programm :
Ouvertüre aus der Schauspielmusik zu Antigone op. 55, MWV M 12 
Lied ohne Worte e-Moll op. 62 Nr. 3 (Trauermarsch), MWV U 177 
Nachtlied op. 71 Nr. 6, MWV K 125 
Choralkantate Nr. 5 »Verleih uns Frieden«, MWV A 11 
Jesus, meine Zuversicht, MWV B 13 
für Soli, fünfstimmigen Chor und Orgel
Sinfonie Nr. 5 D-Dur op. 107, MWV N 15 »Reformationssinfonie« 
Orgelmusik 

 
Eintrittskarten zu 15,00 / 8,00 € gibt es ab 18.10.2017 in der Musikalienhandlung Oelsner und an der Abendkasse zu kaufen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.