GEMEINDEWAHL AM 11. MÄRZ 2018 • KANDIDATEN-VORSCHLÄGE ERWÜNSCHT

Alle konfirmierten oder als Erwachsene getauften Gemeindeglieder haben am Sonntag, den 11. März 2018 die Möglichkeit mitzubestimmen, wer für die nächsten sechs Jahre unsere Evangelisch Reformierte Gemeinde leitet.

Wir laden Sie herzlich ein, von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.

 

Konsistorium und Gemeindehäupterversammlung treffen die Grundentscheidungen für die Entwicklung unserer Kirchengemeinde. Dabei geht es um theologische Themen genauso wie um finanzielle und personelle Entscheidungen. Die Aufgabenbereiche des Konsistoriums sind u.a. die Verwendung von Geldern und die Verantwortung für die Mitarbeitenden der Kirchengemeinde. Welche Arbeitsschwerpunkte werden gesetzt? Wohin geht der Weg der Kirchengemeinde in den nächsten Jahren? 

 

Kandidieren Sie selbst oder schlagen Sie Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl vor. Bis zum 28. Januar 2018 können Wahlvorschläge an das Konsistorium gerichtet werden. Voraussetzung sind die Volljährigkeit und die Kirchenmitgliedschaft.

Das Konsistorium tagt einmal monatlich. Die Gemeindehäupter versammeln sich jeweils im Frühjahr und im Herbst, um wichtige finanzielle, bauliche oder personelle Themen zu beraten. Nähere Informationen gibt Ihnen gerne Pastorin Elke Bucksch.

 

Sie haben die Möglichkeit, per Briefwahl oder am Wahltag von 9.30 Uhr bis 10.00 Uhr und – nach dem Gottesdienst – von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr in unserer Kirche zu wählen.

Für den korrekten Ablauf der Wahlhandlung suchen wir Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die den Wahlvorstand unterstützen. Bitte melden Sie sich in der Kanzlei, wenn Sie als Wahlhelfer mithelfen können.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.