NEUES AUS DER GEMEINDE

REFORMIERTE WELTVERSAMMLUNG • RÜCKBLICK UND BILDER

Viele Fotos vom Willkommensabend in unserer Kirche am Mittwoch, 28. Juni 2017, finden Sie verlinkt in unserer Bildergalerie (aufgenommen von Gert Mothes).

 

Auch bei der Leipziger Volkszeitung steht online ein Artikel zur Generalversammlung.

 

Ein englischsprachiger Artikel über das Engagement unserer Gemeinde bei der Generalversammlung ist hier auf der Seite der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen zu finden

 

Am Dienstag, 4. Juli 2017, wirkte unsere Kantorei mit im Psalmenkonzert in der Nikolaikirche. Das Psalmen-Oratorium »Aus Tiefer Not« mit biblischen und literarischen Texten aus vier Jahrhunderten, mit klassischer und neuer Musik, war speziell für diesen Anlass komponiert und zusammengestellt worden.

Hier finden Sie einen (englischsprachigen) Artikel über die Uraufführung.

Zahlreiche Fotos vom Konzert (aufgenommen von Anna-Lena Siggelkow) sehen Sie hier.

NEUES E-PIANO DANK ZOLLIKOFER-STIFTUNG

Mit einem fröhlichen Familiengottesdienst und dem Kindermusical »Bileam und seine gottesfürchtige Eselin« feierte am Sonntag, 14. Mai 2017 ein hochwertiges neues E-Piano Premiere. Den Kauf hat die Zollikofer-Stiftung unserer Gemeinde ermöglicht.

 

Von diesem Jahr an bildet die Zollikofer-Stiftung eine Rücklage, um Musikinstrumente anzuschaffen und zu warten. Neben dem Kauf des E-Pianos braucht z.B. die 2004 sanierte kleine Ott-Orgel regelmäßig eine Wartung, um ihren Wert zu erhalten.

Sie können die Arbeit der Stiftung mit einer Spende oder Zustiftung unterstützen.

AB MAI WIEDER OFFENE KIRCHE AN WERKTAGEN

Unsere Kirche ist auch in diesem Jahr wieder von Mai bis September montags bis samstags in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Mit dieser Aktion haben wir in den vergangenen Jahren gute Erfahrungen gemacht: Über 2800 Besucher kamen im letzten Jahr in unsere Kirche und wurden von den ehrenamtlich tätigen Helfern der »Offenen Kirche« freundlich informiert. Fragen nach der Geschichte der Reformierten in Leipzig und Sachsen, nach unserem Gemeindeleben und nach der Besonderheit des reformierten Glaubens konnten mithilfe einer Info-Mappe, die für unsere Helfer bereitliegt, beantwortet werden.

Interessante Begegnungen und Gespräche mit Menschen aus aller Welt sind ein Gewinn und machen die Zeit in der »Offenen Kirche« für unsere Gemeindeglieder sinnvoll und erlebnisreich. In diesem Jahr freuen wir uns auf viele ausländische Gäste zum Kirchentag auf dem Weg und zur Generalversammlung der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen.

 

Zu einer Vorbesprechung für diese Saison sind alle Interessierten eingeladen am Donnerstag, 4. Mai, 15.00 bis 16.30 Uhr.

Möchten Sie ehrenamtliche Helferin oder Helfer der »Offenen Kirche« werden? Dann wenden Sie sich bitte an Uta-Beate Mutz oder an Pastorin Elke Bucksch.

LEIPZIG IST REFORMATIONSSTADT EUROPAS

Ab sofort trägt Leipzig den Titel »Reformationsstadt Europas«. Er wird verliehen von der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa GEKE. Bisher tragen ihn 75 Städte in 15 Ländern, in deren Geschichte die Reformation eine wichtige Rolle gespielt hat und weiter spielt. Es ist ein Partnerschaftsprojekt europäischer Kirchen und Städte anlässlich des 500. Jubiläums der Reformation.

Die Bewerbung der Stadt Leipzig hat der evangelisch-lutherische Kirchenbezirk Leipzig und auch unsere Gemeinde unterstützt.

 

Die Ernennungsurkunde überreichte Prof. Martin Friedrich von der GEKE am 26.01. im Bach-Archiv an Oberbürgermeister Burkhard Jung, Superintendent Martin Henker und an unsere Vikarin Selma Dorn.

 

MITHELFEN IM DIAKONIE-BESUCHSDIENST

Der Diakonie-Besuchsdienst ist eine tragende Säule der diakonischen Arbeit der Evangelisch Reformierten Kirche zu Leipzig. Möchten Sie mehr hierüber erfahren, sich auch im Besuchsdienst engagieren und so diese wichtige Aufgabe unserer Gemeinde unterstützen?

 

Auf der Seite »Mithelfen im Diakonie-Besuchsdienst« können Sie sich näher informieren und für eine Mitarbeit registrieren.