GENERALVERSAMMLUNG 2017

REFORMIERTE WELTVERSAMMLUNG • RÜCKBLICK UND BILDER

Viele Fotos vom Willkommensabend in unserer Kirche am Mittwoch, 28. Juni 2017, finden Sie verlinkt in unserer Bildergalerie (aufgenommen von Gert Mothes).

 

Auch bei der Leipziger Volkszeitung steht online ein Artikel zur Generalversammlung.

 

Ein englischsprachiger Artikel über das Engagement unserer Gemeinde bei der Generalversammlung ist hier auf der Seite der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen zu finden

 

Am Dienstag, 4. Juli 2017, wirkte unsere Kantorei mit im Psalmenkonzert in der Nikolaikirche. Das Psalmen-Oratorium »Aus Tiefer Not« mit biblischen und literarischen Texten aus vier Jahrhunderten, mit klassischer und neuer Musik, war speziell für diesen Anlass komponiert und zusammengestellt worden.

Hier finden Sie einen (englischsprachigen) Artikel über die Uraufführung.

Zahlreiche Fotos vom Konzert (aufgenommen von Anna-Lena Siggelkow) sehen Sie hier.

WELTGEMEINSCHAFT ERÖFFNET GENERALVERSAMMLUNG

 

WELCOME-ABEND IN DER EVANGELISCH REFORMIERTEN KIRCHE ZU LEIPZIG

Die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen hat heute, 29. Juni 2017, in Leipzig ihre Generalversammlung begonnen. Auf der zehntägigen Konferenz würden zentrale Fragen zu Frieden, Migration, Gerechtigkeit und der Zerrissenheit der Welt behandelt, sagte der Generalsekretär der Weltgemeinschaft, Chris Ferguson, am Mittwoch in Leipzig. Ihren Sitz hat die Weltgemeinschaft seit rund drei Jahren in Hannover.

 

Der Vorsitzende des Reformierten Bundes in Deutschland, Martin Engels, sagte, mit Leipzig sei im 500. Jubiläumsjahr der Reformation bewusst ein Tagungsort in Ostdeutschland gewählt worden. Am 5. Juli reisen die Delegierten nach Wittenberg, den Ausgangspunkt der Reformation von 1517.

 

Dort will die Weltgemeinschaft ein Zeichen der Ökumene setzen und sich der »Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre« anschließen, die Katholiken und Lutheraner 1999 unterzeichnet hatten. Weitere Programmpunkte sind eine Exkursion nach Berlin am 2. Juli und die Wahl eines neuen Generalsekretärs. Am Freitag wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Willkommensgottesdienst in der Leipziger Nikolaikirche sprechen.

 

Die Generalversammlung tritt nur etwa alle sieben Jahre zusammen, zuletzt 2010 in den USA und 2004 in Ghana. Sie ist das höchste beschlussfassende Organ der Gemeinschaft. Zur 26. Versammlung in Leipzig werden bis 7. Juli rund 1.000 Teilnehmer aus etwa 100 Nationen erwartet. Tagungsort ist die Leipziger Messe. Insgesamt vertritt die Weltgemeinschaft als Dachverband der Kirchen reformierter Tradition aktuell rund 80 Millionen Mitglieder aus 223 Kirchen in 109 Ländern.

 

Am Mittwochabend hatte die Gemeinde Leipzig zu einer Willkommensfeier geladen. Mit viel Musik wurden die  Delegierten und Gäste der Generalversammlung von Pastorin Elke Bucksch und dem Präses des Synodalverbands, Simon Froben aus Bayreuth, begrüßt. Das mitreißende und anspruchsvolle musikalische Programm gestalteten das Landesbläserensemble der Evangelisch-reformierten Kirche unter der Leitung von Helga Hoogland und die Kantorei der Gemeinde unter der Leitung von Christiane Bräutigam.

 

Kirchenpräsident Martin Heimbucher sagte in seinem Grußwort, die Kirche, an dem die Generalversammlung an diesem Abend beginne, sei ein Ort der Flüchtlinge, der Musik und des Friedens. Er erinnerte an die Gemeindegründung vor über 300 Jahren durch hugenottische Flüchtlinge, den Musiker Felix Mendelssohn-Bartholdy der zur Gemeinde gehört habe und die friedliche Revolution in der DDR. Zur Zeit des Mauerfalls sei die reformierte Kirche die zweite Kirche der Stadt gewesen, die für Friedensgebete ihre Türen geöffnet habe.

 

Während der Weltversammlung lädt die Gemeinde die Delegierten und andere Interessierte zu einem umfangreichen Begleitprogramm ein. 

 

Zu allen Nachrichten über die Generalversammlung

Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen

 

Weitere Bilder finden Sie hier.

 

29. Juni 2019, www.reformiert.de

WELTJUGENDKONFERENZ IM SOMMER 2017

Die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen wird ihre 26. Generalversammlung im nächsten Jahr in Leipzig abhalten und lädt junge Leute ein, schon in den Tagen vor der Konferenz als Jugendgruppe dabei zu sein.
 
Das bedeutet: 
Diskussion bedeutender Themen und die Gemeinschaft der internationalen reformierten Weltkirche, insbesondere die Gemeinschaft mit anderen Stewards und Delegierten aus unterschiedlichen Kirchen, Ländern und Kulturen zu erleben.

 

Das Internationale Jugendcamp läuft vom 23. bis 28. Juni 2017 in Zwochau bei Delitzsch.  

 

Anforderungen: Alter zwischen 18 und 28 Jahren, englische Sprachkenntnisse, Bereitschaft die Vernetzung mit internationalen Jugendlichen zu gestalten, Mitgliedschaft in einer evangelischen Kirche. 

Kosten: 120 € ohne Reisekosten, inklusive Verpflegung, Übernachtung.

 

Insgesamt stehen 150 bis 200 Jugend-Plätze zur Verfügung. Kontakt und Details sind hier zu finden (auf Englisch) – oder Interessenten melden sich unter youth@wcrc.eu.

 

Weitere Informationen in verschiedenen Sprachen:

Englisch   for downloading click here
Deutsch    for downloading click here
Spanisch for downloading click here
Französisch   
for downloading click here 

 

Gesucht werden außerdem noch junge Ehrenamtliche zwischen 18 und 30 Jahren, die die Generalversammlung als Stewards unterstützen!

REFORMIERTE AUS ALLER WELT ZU GAST • INTERNATIONALER GOTTESDIENST AM 3. APRIL

Logo WGRK

Reformierte Christen aus aller Welt haben den Gottesdienst am Sonntag, 3. April 2016 um 10.00 Uhr in der Evangelisch Reformierten Kirche zu Leipzig gestaltet.

Gruppenbild nach Gottesdienst

Vom 29.6. bis 7.7.2017 findet in Leipzig die Generalversammlung der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen statt. Alle sieben Jahre treffen sich Delegierte reformierter Kirchen aus über 100 Ländern und 225 Kirchen, um über ihre gemeinsame Arbeit zu beraten. »Lebendiger Gott, erneure und verwandle uns!« so lautet das Motto der Versammlung im Jahr des Reformationsjubiläums; große Themenbereiche werden dabei Fragen von Gerechtigkeit, (Kirchen)-Einheit und Erneuerung (Reformation) behandeln.

 

Jeder Tag wird mit einem Gottesdienst beginnen und einer Abendandacht enden. Viele dieser Gottesdienste finden am Tagungsort auf dem Messegelände statt, weitere in unserer Evangelisch Reformierten Kirche; und zum Eröffnungsgottesdienst wird die Generalversammlung in der Nikolaikirche zu Gast sein. Auch im Berliner Dom und in Wittenberg sind Gottesdienste geplant.

Zur Vorbereitung der Gottesdienste ist ein internationales Team von Theologen, Liturgen und Musikerinnen berufen worden. Dem Gottesdienstausschuss gehören Reformierte aus Nordamerika und Lateinamerika, der Karibik und Südafrika, Indonesien, Schottland und Deutschland an.

Von Mittwoch, 30. März bis Dienstag, 5. April 2016 traf sich das Vorbereitungsteam (»Worship Team«) in Leipzig, um sich kennen zu lernen, Themen zu planen und die verschiedenen Kirchen anzuschauen.

Am Sonntag, 3. April gestaltete dieser internationale Gottesdienstausschuss den Gottesdienst in unserer Kirche. Die Predigt hielt Reverend Kathy Smith vom Calvin Institute of Christian Worship, Grand Rapids, Michigan, USA.

Hier können Sie die Predigt in deutscher Übersetzung nachlesenPredigt Kathy Smith Johannes 20_19-31

Ein Nachbericht in englischer Sprache findet sich hier bei der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen.

Bildeindrücke vom Gottesdienst finden Sie hier.

RZ_WCRC_Plakat_A3_151210.

WELTGEMEINSCHAFT REFORMIERTER KIRCHEN TAGT 2017 IN LEIPZIG

Logo WGRK

Die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen kommt zu ihrer 26. Generalversammlung vom 27. Juni bis zum 7. Juli 2017 in Leipzig zusammen. Das Treffen steht unter dem Thema »Lebendiger Gott, erneuere und verwandle uns«. Mehr als 1.200 Delegierte, Beobachter und Besucher aus über 100 Ländern werden sich in dieser Zeit mit den Herausforderungen beschäftigen, die das Erbe der Reformation für die Arbeit der Kirchen heute aufwirft. 

 

Leipzig wurde als Tagungsort wegen seiner Nähe zu den Stätten der deutschen Reformation und wegen seiner Bedeutung für die friedliche Revolution in der DDR im Jahr 1989 gewählt. Die Montagsdemonstrationen, die von den christlichen Kirchen in der Stadt ausgingen, sind für Menschen aus den Kirchen, die der Weltgemeinschaft angehören, ein Vorbild für christliches Zeugnis in der Welt. Während der Generalversammlung werden die Delegierten auch Berlin und Wittenberg besuchen.

Die Generalversammlung findet im Congress Center Leipzig und auf dem Gelände der Leipziger Messe statt. Auch unsere Kirche wird als Treffpunkt für Begegnungen und Gottesdienste daran beteiligt sein.

 

2015-09-21-Leipzig-Church-Leaders

Am 21. September wurde der Veranstaltungsvertrag zwischen der Leipziger Messe GmbH und der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen in Anwesenheit des Leipziger Oberbürgermeisters Burkhard Jung, in der Evangelisch Reformierten Kirche zu Leipzig unterzeichnet.
Lesen Sie dazu auch diesen Artikel auf der Website der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen.

 

Zur Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) gehören 80 Millionen Christinnen und Christen aus reformierten, unierten, vereinigten, kongregationalistischen, presbyterianischen und waldensischen Kirchen. Die WGRK und ihre 255+ Mitgliedkirchen arbeiten in den Feldern Theologie, Gerechtigkeit, Einheit der Kirchen und Mission in mehr als 105 Ländern.

 

Auch die aktuelle Ausgabe unserer Gemeindezeitung »Glaube und Freiheit« informiert über die bevorstehende Generalversammlung: Glaube und Freiheit 4 – 2015