GEMEINDENACHMITTAG

Nächste Termine:

 
Freitag, 8. März 2019 Romantik


»Unruhe und das ganze Durcheinander – Walther von Goethe«

Programm mit Steffi Böttger, Stephan Heinemann (Bariton) und Konstanze Hollitzer (Klavier)

 

Mittwoch, 3. April 2019 Brot für die Welt


Am Mittwoch, 3. April 2019, haben wir zum Gemeindenachmittag als Referenten Herrn Marius Zippe (Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens e.V. / Ökumenische Diakonie) zu Gast. Er besuchte Entwicklungsprojekte, die von Brot für die Welt gefördert werden, und zeigt Bilder von seiner Reise nach Kuba.

Seit sechs Jahrzehnten setzt sich Brot für die Welt für die Überwindung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit ein. Das evangelische Hilfswerk hat Millionen von Menschen geholfen, ihre Situation zu verbessern. Aber es ist noch viel zu tun. Not und Perspektivlosigkeit prägen den Alltag in vielen Ländern. Marius Zippe spricht über Fragen wie diese: Nach welchen Prinzipien werden Entwicklungsprojekte gefördert? Was sind die Schwerpunkte des Entwicklungswerkes und was steckt hinter der 60. Aktion »Hunger nach Gerechtigkeit«?

 

Mittwoch, 3. April 2019 Literarisches Café


Brigitte Richter, Autorin verschiedener Bücher und Gemeindeglied, stellt unter dem Motto »Mozart in Leipzig« zum Gemeindenachmittag am 8. Mai 2019 zeitgenössische Briefe und Berichte vor: über Mozarts Gastspiel im Gewandhaus, sein Orgelspiel in der Thomaskirche und über Begegnungen mit Freunden im Frühjahr 1789 in Leipzig. Maria Bräutigam spielt dazu Klavierkompositionen von Mozart.

Einmal im Monat, an einem Mittwoch um 15.00 Uhr, findet der Gemeindenachmittag mit Kaffetrinken statt. Jeder Nachmittag steht unter einem bestimmten Thema. Vorher besteht die Möglichkeit, bei einer Tasse Kaffee ins Gespräch zu kommen.

Alle sind herzlich willkommen!